Tage des Jahrmarktorgel in Waldkich - Homepage der Schweizer Freunde Mechanischer Musik

Direkt zum Seiteninhalt
Nachrichten
5. Waldkircher "Tage der Jahrmarktorgel" - 19. bis 21. Oktober 2018

... DIE Veranstaltung für Freunde der selbstspielenden Orgel und Liebhaber der mechanischen Musik - in Waldkirch!.

Liebe Freunde, Nach dem großen internationalen Orgelfest 2017 haben wir die Zeit zum Durchatmen genutzt und freuen uns, Sie dieses Jahr wieder zu einer Herbstveranstaltung nach Waldkirch einladen zu dürfen.

Während bei dem großen Orgelfest jeweils über hundert Teilnehmer aus der ganzen Welt mit ihren alten und neuen Instrumenten die Straßen unseres schönen Städtchens säumen, sind es bei den "Tagen der Jahrmarktorgel" meist die alten Instrumente aus Museen und Sammlungen in der Stadt, welche konzertant vorgeführt werden. Selbstverständlich werden auch diesmal ausgesuchte Gastinstrumente dabei sein, die zum Rahmen oder zum Thema passen. Beileibe sind es nicht ausschließlich Jahrmarktorgeln, welche drei Tage lang erklingen, auch alte Drehorgeln, Orchestrien und sogar Spieluhren sind zu bestaunen. Abgerundet wird die Veranstaltung jeweils durch interessante Kurzreferate zu bestimmten Themen. Zwei Orgelbau- und Restaurierungsbetriebe öffnen ihre Werkstatt und zeigen aktuelle Arbeiten.

Ganz bestimmt nicht zu Kurz kommen soll auch der kulinarische Genuss und die Gemütlichkeit. Bei verschiedenen Veranstaltungen werden Leckerbissen aus der badischen Küche angeboten und bei der Museumsnacht sorgen die "Waldkircher Orgelköche" wieder einmal für unser leibliches Wohl.

Wir möchten mit unserer 5. Herbst-Veranstaltung ein bisschen Zurückblicken: 2011 ins Leben gerufen wurde die Veranstaltung "Orgeln à la Carte", ein Wunschkonzert auf den Instrumenten der städtischen Sammlung im Elztalmuseum. Auch dieses Jahr werden wir diese Tradition fortsetzen und den Sonntag-Nachmittag gemeinsam im Museum verbringen. Selbstverständlich auch im Andenken an unseren Orgelfreund, -kenner und -enthusiasten Jan van Dinteren, dem die Städtische Sammlung einige ihrer schönsten Instrumente zu verdanken hat.

Vor ziemlich genau 50 Jahren, 1968, organisierte der Waldkircher Photographenmeister Willy Vanselow das wohl erste Drehorgel-Konzert der Nachkriegszeit in Waldkirch. Er lud hierzu seinen Freund, den Spediteur und Drehorgelfabrikanten Curt Baum aus Hamburg ein. Curt Baum kam mit einem ganzen LKW voller Instrumente und gemeinsam mit dem hochbetagten Giovanni Bacigalupo, dem Altmeister des Berliner Drehorgelbaus, für dieses Konzert hierher nach Waldkirch. Hamburg war damals quasi das "Epizentrum der Drehorgelbewegung": 1969 wurde dort der "Club deutscher Drehorgelfreunde" gegründet. Nebst einigen Liebhabern und Sammlern umfasste die Mitgliederschaft dieses Vereins damals noch viele Berufsleute: Schausteller, Orgelverleiher und Berufsspieler, für die der Erhalt ihres Traditionsgewerbes nicht nur Hobby war. Curt Baum war durch seine nebenberufliche Tätigkeit als Drehorgelbauer und Produzent der ersten deutschen Schallplattenserie mit Drehorgelmusik ("Drehorgel-Souvenirs") bis zu seinem Tod 1982 ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt der damaligen "Orgel Bewegung". Im Andenken an diese erste größere Drehorgel-Veranstaltung der Nachkriegszeit hier vor rund 50 Jahren und die bis zum heutigen Tag andauernde, enge Verbundenheit mit der "Hamburger Szene" möchten wir wieder einmal ein "Waldkirch – Hamburger Drehorgel Konzert" in Waldkirch durchführen. Dazu werden auf dem Marktplatz sowie im Rathaus-Innehof verschiedene Instrumente erklingen und vorgeführt sowie auch einige Anekdoten und Dokumente den Zeitgeist der damaligen Drehorgel Renaissance nachempfinden lassen.

Besuchen Sie die 5. Waldkircher Tage der Jahrmarktorgel- wir freuen uns auf  Sie! Ihre Waldkircher Orgelbauer Stefan Fleck und Raphael Lüthi mit ihren Helfern.
copyright © by SFMM -  Alle Rechte vorbehalten - last update: 20.08.2018
Zurück zum Seiteninhalt